user_mobilelogo

Kommunikation auf allen Kanälen


Eine Online-Präsenz ist alles, was man über Sie oder Ihr Business im Internet findet. Dazu gehören Ihre Website, kluge Verlinkungen, gezielte Einträge auf relevanten Online-Plattformen, Google Suchergebnisse, Social Media etc.

Wer sich auf den wichtigen Plattformen gut präsentiert, erhöht die Clickrate und die Kontakte. Das Thema Online-Marketing beeinhaltet deshalb nicht nur die Konzeption eines spannenden Internet-Auftritts, sondern auch das Bereitstellen aller sinnvollen Verknüpfungen.

7 Tipps fürs erfolgreiche Online-Marketing:

  • Gefunden werden auf den Suchmaschinen
    Wo suchen Sie als erstes? Wahrscheinlich auf einer Suchmaschine im Internet. Als geht es mit einer hohen Priorität darum, dort präsent zu sein. Mit ein paar einfachen Tuning-Massnahmen, wie die Platzierung von Keywords, systematischen Überschriften und aussagekräftigen Inhalten, können Sie Ihre Website in eine Top-Position bringen.
  • Backlinks bringen Sie nach vorne
    Sogenannte Backlinks sind entscheidend, wenn es darum geht, bei Google und Co. möglichst weit vorne zu stehen. Je mehr externe Links auf die eigene Website verweisen, desto attraktiver wird die Homepage von den Suchmaschinen taxiert und desto weiter vorne erscheint man im Ranking.
  • Einträge/Portraits auf anderen Websites
    Verlinkungen und Einträge auf anderen, relevanten Websites sind einer der wichtigste Faktoren des Web-Marketings. Jede Stadt oder Region hat ihre eigenen Verzeichnisse, genaus so wie fast jede Branche. Da User bei Anfragen von den Suchmaschinen auch auf diese geleitet werden, lohnt es sich, ebenfalls dort präsent zu sein. (Bsp: local.ch, search.ch, Google My Business, branchenrelevante Verzeichnisse etc.)
  • Google My Business - warum sich der Eintrag lohnt
    Mit einem aktuellen und vollständigen Business-Eintrag verbessert sich Ihre Platzierung als auch die Darstellung beim Google Suchergebnis. Dieses zeigt eine Kurzübersicht mit den zentralen Informationen zum Geschäft, die neben den Suchergebnissen angezeigt wird. Suchen Sie einfach nach "Google Business" und füllen Sie Schritt für Schritt die Felder möglichst komplett aus.
  • Social Media - brauche ich das?
    Inhalte wollen verbreitet werden und dies funktioniert am besten über soziale Medien. Welche Kanäle für Ihr Unternehmen in Frage kommt, hängt von Ihrer Zielgruppe ab. Zudem können Social Media-Plattformen wie Facebook, YouTube oder Instagram als sogenannte Touchpoints genutzt werden, um den Anwender auf die eigene Website zu führen. 
  • Inhalte statt Werbung
    Kommunizieren Sie mit Interessenten, ohne etwas zu verkaufen. Wie soll das gehen? Liefern Sie interessante Informationen, beantworten Sie Fragen und so weiter. Zum Beispiel mit einer Kundenbroschüre mit dem Titel: "Die 10 häufigsten Fehler beim Hausbau". Damit unterstreichen Sie Ihre Kompetenz. Zu wem werden Sie als Empfänger gehen, wenn der Kauf fällig ist? Richtig, zur Firma Ihres Vertrauens.
  • Ein kleiner Tipp zum Schluss
    Markieren Sie als Unternehmer oder Anbieter Ihre Präsenz auf Google Maps. Auch wenn Ihr Standort gar nicht so wichtig ist, ergibt es Sinn, auf der Plattform sichtbar zu sein. Der Aufwand für so einen Eintrag ist vergleichsweise klein und bringt Sie auf einer der meistgenutzten Apps und Websites ins Spiel.

Werbung die nicht nervt

Kontakt

Phone: 044 884 62 64

E-Mail: contact@vacchelli.ch

Adresse: Reto Vacchelli
Industriestrasse 30, 8112 Otelfingen

Maps

Büro

Montag - Mittwoch: 13 - 19 Uhr

 

zitat042.png