default_mobilelogo
Spannende Geschichten statt langweilige Informationen

Bildungsinstitute kommunizieren auf neuen Kanälen

Wer im Internet nach einer Weiterbildung sucht, wird von trockenen Fakten fast erschlagen. Es geht auch anders: Bildungsanbieter, die ihre Inhalte in spannende Geschichten packen, machen neugierig auf mehr und gewinnen Schüler.

«Content Marketing» heisst das Zauberwort. Es verführt unaufdringlich, aber wirksam mit knackig erzählten Inhalten, Tipps, Tricks, praktischen Anleitungen, hilfreichen Informationen – und Austausch. Davon profitieren beide Seiten: Die Schule erfährt, welche Wünsche oder Probleme potenziellen Kunden unter den Nägeln brennen, und kann mit Lösungsvorschlägen überzeugen. Die Interessenten fühlen sich ernst genommen – der erste Schritt zu einer langfristigen Kundenbeziehung, dem wichtigsten Ziel von Content Marketing.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort
Entscheidend dafür ist eine professionelle Strategie. Es gilt, die Surfer am richtigen Ort und zur richtigen Zeit abzuholen – also dann, wenn sie sich für genau dieses Bildungsangebot interessieren. Hier können sich Social-Media-Kanäle wie Youtoube, Facebook, Instagram oder Twitter als Türöffner erweisen, indem sie Interessierte direkt zur Website weiterleiten. Schulen und Bildungsinstitute mit einer erfolgreichen Content-Marketing-Strategie erkennt man an ihrer beachtlichen Fangemeinde – wertvolle Stammkunden mit einer hohen Loyalität.

Berühren und unterhalten
Doch wie geht man das Erzählen der Geschichten aus dem eigenen Umfeld – im Fachjargon «Storytelling» oder «Native Advertising» genannt – an? Gerade der Bildungsbereich verfügt in der Regel über reichen Stoff. Von der Story über jenen Teilnehmer, der sich versehentlich für den falschen Lehrgang angemeldet hatte und dann Karriere machte, über das Vorstellen eines neuen Lehrmittels bis zur bewegten Biografie einer Dozentin ist alles möglich, was die Leserschaft berührt, unterhält und für die Schule einnimmt. Nur eines dürfen die Geschichten nie sein: langweilig.

Beispiele für Content Marketing im Bildungsbereich

  • Checkliste: 10 Tipps die Sie bei der Weiterbildung beachten sollten.
  • Comic: „Opa geht in die Schule“- Weiterbildung in jedem Alter
  • Bildbericht: Instagram „Diplomfeier einmal anders“
  • Interview mit einem Lehrer: „Lust und Frust“
  • Blog-Artikel: „Was macht eigentlich…“ Dominic, Absolvent 2011 als Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft
  • Info-Graphik: Übersichtliche und originelle Darstellung des Bildungsangebotes.
  • Reportage: Sprachschülerin Andrea ist zurück aus New York: „Meine beste Entscheidung!“
  • Blog-Inside: Es wird gespickt und getäuscht, dass die Prüfer schaudern.
  • Ratgeber: Gegen Müdigkeit beim Lernen
  • Video-Training: Self-Marketing Strategie

Mehr erfahren:
vacchelli.ch
Industriestrasse 30, 8112 Otelfingen
T 044 884 62 64, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Autor: Reto Vacchelli | Kommentare/Feedbacks an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!