default_mobilelogo
VACCHELLI WERBUNG ist bereits 20 Jahre alt.
Vielen Dank an unsere Partner und Kunden für die wertvollen Momente.
 

Ein Blick zurück ist auch ein Blick nach vorn

Bei der Gründung der Werbe- und PR-Agentur im Dezember 1999 kamen die Informationen der Kunden noch per Fax oder Briefpost – und fertige Dokumente wurden den Druckern oder Verlagen auf Diskette zugeschickt...

Glamurös und hip

Schicke Anzüge, kreative Höhenflüge, üppige Budgets, ordentliche Drinks und jede Menge Partys mit schönen Frauen - jahrelang war die Welt der Werbung glamourös und hip. In den boomenden Jahren schöpften die gewieften Werber aus dem Vollen. Als ich vor zwanzig Jahren in die Branche einstieg, erwartete ich ein glamouröses Leben inmitten schöner Frauen. Mit derart viel Arbeit hatte ich allerdings nicht gerechnet.

Illusionen und Desillusionen

Als ich die Firma gründete, konnte ich mich nur mit Nebenjobs über Wasser halten – zum Beispiel als Lehrer an einer Abendschule oder als Statist in verschiedenen Spielfilmen. Dank guten Kontakten und der Teilnahme an Stammtischrunden kam ich zu ersten Aufträgen. Die enge Zusammenarbeit mit einer renommierten PR-Agentur führte zu illustren Kontakten in vielen Branchen. Mein beruflicher Höhenflug ging bis nach St. Moritz, wo ich «The Top oft the World» kennenlernte. Mit den steigenden Budgets stieg aber auch die Anzahl schlafloser Nächte: Gute Ideen finden sich eben nicht immer nach Zeitplan.

Eine Branche im Wandel

Weil die Aufnahmefähigkeit des menschlichen Gehirns offenbar langsamer wächst als die Informationsflut, leidet die Werbebranche seit Jahren unter einem massiven Wirkungsverlust. Verlage schliessen ihre Druckereien, Tageszeitungen bauen Personal ab und einst stolze Medienhäuser verkommen zu Gemischtwarenläden. Aber auch das Fernsehen leidet stark unter der dramatisch wachsenden Nutzung von On-Demand- und Streaming-Diensten. Der Konsument hat rasch gelernt, den technischen Fortschritt für sich zu nutzen und der Werbung aus dem Weg zu gehen.

Nachdem Google mit dem Werbesystem AdWords die Art, wie geworben werden kann, revolutioniert hat, steht jetzt der nächste Coup an: Die Revolution des Bewegtbildmarkts. Über YouTube kann jedes Unternehmen einfach und kosteneffizient Videos schalten. Onlinevideos erobern die Welt. Menschen sehen viel lieber ein Video zu einem Produkt an, als in einem Katalog darüber zu lesen.

Mit Videos und Content erfolgreich kommunizieren

An das Hauptziel der Werbung – durch kreative Kommunikation Wettbewerbsvorteile zu kreieren – glaube ich immer noch. Aber die herkömmlichen Methoden scheinen eine wachsende Mehrheit nicht mehr zu erreichen. Angesichts des rasanten Wandels in der Werbebranche habe ich mich entschieden, konsequent auf jene Art der digitalen Werbung zu setzen, die erwiesenermassen am wenigsten nervt und deshalb am besten ankommt: Content Marketing und Videos. Das Storytelling im bekannten Umfeld kommt im Vergleich zur Jahrmarktstimmung der Werbebanner angenehm bescheiden daher. Kein Wunder, dass die der Werbung überdrüssigen Anwender gerne darauf einsteigen und sich von geschickt verpackten Inhalten faszinieren und verführen lassen.

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, etwas Neues zu beginnen

Nach vielen Jahren erfolgreicher Berufstätigkeit kann ich es mir heute leisten, nicht gestresst zu sein. Eine neue Lebensperspektive, in der ich mich nicht mehr ständig selber unter Druck setze und keine Angst mehr habe, etwas zu verpassen. Es ist meine Wahl und damit meine bewusste Verantwortung. 

Übrigens arbeite ich noch immer viel. Allerdings habe ich mein bestens bestücktes Kompetenzprofil kritisch reflektiert und eine nicht verhandelbare Kondition entwickelt: Ich übernehme nur noch das, was mir ein gefühltes Anliegen ist.

Autor: Reto Vacchelli | Kommentare/Feedbacks an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

E-Mail: contact@vacchelli.ch

Phone: 044 884 62 64

Adresse: vacchelli.ch
Industriestrasse 30, 8112 Otelfingen